Datenschutzgrundverordnung
News für Fotografen, Presse, TV und Private? » Hier klicken für mehr Informationen.
  • Willkommen zum DFJ e.V.

    Der DFJ e.V. – Deutschlands starke nichttarifliche Interessenvertretung für Journalisten und Medienschaffende, die hauptberuflich oder überwiegend in den Bereichen Foto, Print, Internet, Marketing, Radio oder TV tätig sind. Der Verband vertritt Fotografen, Redakteure, Wortjournalisten, Autoren, Öffentlichkeitsarbeiter, Pressesprecher und sonstige Presse- und Medienmitarbeiter.

    Als nutzenorientierter Verband bietet der DFJ e.V. seinen Mitgliedern zahlreiche Vergünstigungen für Ihre Berufsausübung. Die Kernfunktion liegt im Angebot als Know-how-Pool.

    Hier erfahren Sie mehr über den DFJ e.V. und seine Leistungen: >

Presseausweis 2021 beantragen!
DFJ

Füllen Sie das Antragsformular
online aus und sparen Sie
sich die einmalige Anmeldegebühr!

ZUM MITGLIEDS-ANTRAG
Presseausweis 2021
Presseausweis Muster

Beantragen Sie hier Ihren Presseausweis

Login Interner Bereich
DFJ

Sie sind bereits Mitglied im DFJ e.V.?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrer Mitgliedsnummer und Ihrem Passwort/Nachnamen für unseren internen Bereich an (Groß- und Kleinschreibung beachten!):

Der internationale Presseausweis
Internationaler Presseausweis Muster

Exklusiv für DFJ-Mitglieder. Hier anmelden

Der Deutsche Foto-Journalistenverband

Der Deutsche Foto-Journalistenverband (DFJ) steht seinen Mitgliedern seit 16 Jahren unterstützend und beratend zur Seite. Als deutscher Foto-Journalistenverband möchten wir, dass die von uns vertretenen Journalisten ihrem Beruf ungehindert nachgehen können.

Um die Mitgliedschaft in unserem Journalistenverband offiziell zu machen – auch Interviewpartnern und Veranstaltungsplanern gegenüber –, stellen wir Ihnen einen Presseausweis aus. Mit dem Presseausweis können Sie sich bei Veranstaltungen, Messen und Zusammenkünften aller Art als Journalist ausweisen. Ihr Deutscher Foto-Journalistenverband kann darüber hinaus auf eine Reihe von Reiseveranstaltern verweisen, die Presserabatt auf Reisen und Flüge einräumen.

Günstige Pressekonditionen für Mitglieder

Mitglieder des DFJ kommen in den Genuss vorteilhafter Pressekonditionen. Darüber hinaus ermöglicht Ihnen Ihr Presseausweis bei vielen Veranstaltungen kostenfreien Eintritt – allerdings sollten Sie zur Sicherheit eine schriftliche Bestätigung Ihres Auftraggebers mitbringen, da der Ausweis allein keine Verpflichtung für den Veranstalter darstellt. Ihr Deutscher Foto-Journalistenverband gibt Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, Ihr Können in verschiedenen Foto-Workshops zu vervollkommnen.

Presserabatt für DFJ-Journalisten

Die Konditionen beschränken sich nicht auf Reisebüros und Kfz-Vermieter: Unternehmen verschiedenster Branchen sind gerne bereit, unseren Mitgliedern exklusiven Presserabatt einzuräumen. Dies umfasst beispielsweise:

  • Rechtsberatung durch professionelle Anwälte
  • Unterbringung in verschiedenen Hotels
  • Kameras und anderes Fotoequipment
  • Literatur- und Zeitschriften-Abonnements
  • spezielle Versicherungen für Journalisten
  • fotojournalistische Vertragsmuster
  • Computer- und Mobilfunk-Zubehör.


Wenn Sie regelmäßige Auslandsbesuche unternehmen oder generell außerhalb Deutschlands in den Genuss einer DFJ-Mitgliedschaft kommen möchten, empfiehlt sich unser internationaler Presseausweis: Dieser ist in vier verschiedenen Sprachen beschriftet und wird im Ausland erfahrungsgemäß bereitwillig angenommen.

Aktuelles
  • 25.11.2020
    BVerfG zu rassistischer Beleidigung: Kündigung wegen „Ugah-Ugah“-Äußerung – Keine Verletzung der Meinungsfreiheit

    Während einer Betriebsratssitzung beleidigte ein Mann seinen dunkelhäutigen Kollegen mit den Worten „Ugah Ugah“. Daraufhin wurde ihm gekündigt. Die Arbeitsgerichte bestätigten die Kündigung. Und auch das Bundesverfassungsgericht verneinte, dass der Mann durch die Urteile in seiner Meinungsfreiheit verletzt wurde. Es nahm seine Verfassungsbeschwerde nicht zur… mehr lesen

  • 20.11.2020
    muenchen.de | Verstoß gegen Staatsferne der Presse: München muss Online-Stadtportal ändern

    Die Seite muenchen.de ist eine der bundesweit erfolgreichsten Stadtportale, auch weil Leserinnen und Leser auf der Seite nahezu alle wichtigen Infos erhalten und sich keine Zeitung mehr kaufen müssen. Deshalb jedoch sei die Seite muenchen.de wettbewerbswidrig, urteilte das LG München I und gab damit einigen… mehr lesen

  • 19.11.2020
    OLG Frankfurt a.M. zu Bewertungsportalen: Jameda darf mutmaßliche Fake-Bewertungen kennzeichnen

    Das Bewertungsportal Jameda darf das Pro­fil eines Arz­tes bei einem be­grün­de­ten Ver­dacht von „ge­kauf­ten po­si­ti­ven Be­wer­tun­gen“ mit einem Warn­hin­weis kenn­zeich­nen, so das OLG Frankfurt a.M. Das Ärztebewertungsportal Jameda darf bei einem begründeten Verdacht von „gekauften Bewertungen“ das Arztprofil mit einem Warnhinweis kennzeichnen. Dies entschied das… mehr lesen

  • 19.11.2020
    LG Frankfurt a.M.: Weder Großvater noch 11-jähriger haften für Filesharing

    Ein 11-jähriger Junge begeht beim Besuch bei seinem Großvater über eine Filesharing-Software eine Urheberrechtsverletzung. Das LG Frankfurt a.M. entschied nun, dass weder der inzwischen junge Mann noch sein Großvater hierfür haften. Eine herbe Schlappe für die Abmahnindustrie. Ein Kind von 11 Jah­ren kann (noch) nicht… mehr lesen

  • 13.11.2020
    Umstrittene EU-Resolution: Ende-zu-Ende-Verschlüsselung bei WhatsApp & Co bald verboten?

    Zurzeit schockiert eine Resolution des Ministerrats auf EU-Ebene viele Verbraucher und Datenschützer. Demnach soll die Ende-zu-Ende-zu-Verschlüsselung auf Nachrichtendiensten wie WhatsApp künftig verboten werden. Das könnte bedeuten, dass Strafverfolgungsbehörden bald unter dem Vorwand der Kriminalitäts- und Terrorismusbekämpfung WhatsApp-Nachrichten mitlesen dürfen. In den vergangenen Tagen hat der… mehr lesen

Veranstaltungen und Workshops
  • Aktuelle Workshops der Duisburger Fotoschule

  • Aktuelle Workshops der Shift School for Photography Dresden

Ihre Mitgliedschaft

Den Presseausweis beantragen Sie online

Sind Sie daran Interessiert, Mitglied des DFJ zu werden, um mit einem Presseausweis arbeiten zu können? Dann können Sie gleich hier auf unserer Seite Ihren neuen Presseausweis beantragen. Voraussetzung sind Ihre Nachweise, die wir prüfen! Füllen Sie unseren Online-Antrag aus, laden Sie ein repräsentatives Passfoto hoch und geben Sie eine Zahlungsart für den Mitgliedsbeitrag von 63,00 Euro an (auf Wunsch 20,00 Euro für den internationalen Presseausweis zusätzlich). Hängen Sie entsprechende Berufsnachweise an oder schicken Sie diese per Post. Wir prüfen Ihren Antrag für einen Presseausweis und melden uns innerhalb einer Woche bei Ihnen.

Die Modalitäten des DFJ-Ausweises

Der Presseausweis ist jeweils bis zum 31.12. des Ausstellungsjahres gültig und die Mitgliedschaft im DFJ e.V. muss bis zum 31.10 gekündigt werden, ansonsten verlängert diese sich automatisch. Zusätzlich zum Ausweis selbst erhalten Sie ein Presseschild für Ihren Pkw, sodass Sie Ihren Wagen als das Dienstfahrzeug eines Journalisten auf Recherche kenntlich machen können.

Als akkreditierter DFJ-Journalist genießen Sie zahlreiche Vorteile für Ihre journalistische Tätigkeit:

  • ✔ Journalistenrabatte für Hotelgäste
  • ✔ Vergünstigungen beim Autokauf
  • ✔ Rabatte auf Reisen und Flüge
  • ✔ Recht auf Presseparkplätze
  • ✔ reduzierte Eintrittspreise

Jetzt den exklusiven Presseausweis beantragen!

Rechtsberatung

Rechtsberatung zu allen Bereichen oder zu Beruf und Alltag für DFJ-Mitglieder

WEITERE INFORMATIONEN
Mustervertäge für DFJ-Mitglieder

Nutzungsrechtserklärung Genehmigung für Fotoaufnahmen Fotomodellvertrag

WEITERE INFORMATIONEN
Nach Oben